Beiträge

Ein sicherer Schulweg geht uns ALLE etwas an!

Am morgigen Tag ist für knapp 2000 Schulanfänger der erste Schultag.

Für die meisten dieser Kinder bedeutet dies auch, dass sie ab morgen andere Wege gehen müssen. Ihren Schulweg.

Die Gesundheit und der Schutz unserer Kinder hat für uns als Gesellschaft oberste Priorität.

Für Autofahrer ist ein Verkehrszeichen ein wichtiger Hinweis auf diese Gefahrenpunkte. Einige der Schilder werden nicht regelmäßig gereinigt und können dadurch schnell übersehen werden!

Solche Problem brauchen aber keinen langatmigen Amtschimmel, sondern ein schnelles Beheben des Problems.

Deshalb habe ich am heutigen Tag wieder einen Großteil der Chemnitzer Grundschulen abgefahren und verdreckte Schilder gereinigt. #machenstattmeckern

Ich hoffe, dass es in den folgenden Jahren auch andere aktive Bürger in den Stadtteilen gibt, welche für die Sicherheit unserer Kinder selbst anlegen.

Auf dem Bild im Hintergrund ist die Grundschule in Reichenhain

Für Sicherheit in Ebersdorf sorgen!

Der AfD-Direktkandidat Chemnitz, Nico Köhler, hat Polizei und Stadtverwaltung Chemnitz aufgefordert, endlich wieder für Sicherheit in Ebersdorf zu sorgen. „Der Spielplatz an der Huttenstraße in Chemnitz sorgt für Schlagzeilen – aber nicht im positiven Sinne für unsere Kinder, sondern als Kriminalitätsschwerpunkt. Für 14 Straftaten, darunter Körperverletzungen, Widerstand, Bedrohung und sexuelle Belästigung, wurden zehn Tatverdächtige ermittelt, alles Asylbewerber. Weiterlesen