Unsere Stadt Chemnitz wird wieder von einer medialen Hetze überrollt. Grund dafür ist eine Trauerminute für einen langjährigen Fan des Chemnitzer FC.

Frau Barbara Ludwig hat einen Eid abgegeben, die Stadt vor jeglichen Schaden zu bewahren und wie im letzten Jahr lässt sie diese mediale Hetzwelle wieder über unsere Stadt hereinrollen.Ein Post auf dem Facebookkanal der Stadt (https://www.facebook.com/Stadt.Chemnitz/posts/2337414039636594) schlägt sogar noch genau in diese Kerbe hinein.

Jetzt ist es für Frau Ludwig an der Zeit sich vor die Chemnitzer und Chemnitzerinnen zu stellen und gegen diese Hetze vorzugehen.

Wenn sie es nicht kann, sollte sie zurücktreten!

#ChemnitzimHerzen